Software Asset Management

 

Was ist eigentlich SAM = Software Asset Management?

SAM Steht für Software Asset Management und analysiert, dokumentiert und optimiert Ihre Software-Lizenzen, und hilft Ihnen so, proaktiv ungeplante Kosten einzusparen und rechtlich immer auf der sicheren Seite zu sein.

 

Immer häufiger kündigen Software-Hersteller bei ihren Kunden Software Audits an

 

In einem solchen Audit wird überprüft, ob der Installationsstand im Unternehmen mit der Anzahl der gekauften Software Lizenzen übereinstimmt.

Gerade wenn das Unternehmen bereits eine lange Historie mit einem Software Hersteller hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich über die Jahre Fehler einschleichen.

 

Bezogen auf Autodesk-Software könnten dies zum Beispiel die folgenden sein:

  1. Mehrfachinstallationen auf unterschiedlichen Rechnern, obwohl nur eine Lizenz zur Verfügung steht.
  2. Vorgängerversionen von Installationen, die nicht mehr unter aktiver Wartung sind, wurden versehentlich nach dem Upgrade nicht deinstalliert.
  3. Netzwerklizenzen werden im Gesamtunternehmen bereitgestellt, inklusive der Niederlassungen und Tochterunternehmen, ohne das ein Zusatzvertrag besteht.

 

Solche Fehler können Unternehmen nach einem Hersteller-Audit jährlich hohe Summen kosten, die in größeren Unternehmen schnell zu erheblichen Beträgen führen können.

 

Im Zuge eines SAM Projektes dagegen, wird der tatsächliche Bedarf ermittelt, so dass eine Überlizenzierung vermieden werden kann.

 

 

Software Asset Management

 

Mit unserem SAM-Service, die wir gemeinsam mit unserem Partner Datech anbieten, helfen wir unseren Kunden rechtlich „compliant“ zu sein und sie so vor Unter- und Falschlizenzierung zu schützen.

 

Produktinformation

 

Broschüre (PDF)

 

Lernen Sie mehr über Software Asset Management von unseren Experten bei KAILER & SOMMER

Kontaktieren Sie uns

8acf03ad47aafed50147ac5a606b39e1

Sie haben Interesse und Fragen zu unserem SAM-Service? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.